1. Seitliche Eckschienen setzen (z. B. Alu handelsüblich).
Die Winkelhöhe richtet sich nach der Dicke des Oberbelages (Terrassenplatten oder Holz)

2. Voranstrich TerBa®-Grund aufbringen

3. Hohlkehlen bei Wandanschlüsse mit TerBa®-Dreiecksband herstellen.

4. TerBa®-Dicht S auf der Fläche verlegen.

5. Wandanschlüsse mit TerBa®-Dicht S herstellen. (ca. 15 cm an der Wand hochziehen)

6. Eckbereiche mit TerBa®-Dicht S zuschneiden und abdichten

7. TerBa®-Drain verlegen.

8. Endbelag (Terassenplatten Holz usw.) direkt auf der TerBa®-Drain verlegen

Sollte der Untergrund oder die Platten unregelmäßig sein, kann auf die TerBa®-Drain ein Feinsplittausgleich (Körnung 2/5) von 10 mm hergestellt und dann der Oberbelag verlegt werden.

© 2010-2018 by FaBö GmbH   |   Otto-Hahn-Str. 4   |   74731 Walldürn   |   Tel. +49 (0) 6282 9276840   |   E-Mail